Deutsche Seiten
English pages
pagina espagnol
japanese
Other Languages
Stadt & Bürger  |  Wirtschaft & Handel  |  Leben in der Stadt

Altmühltal-Radweg – Von der Tauber über den Altmühlsee zur Donau

Jedes Jahr aufs Neue zählt der Altmühltalradweg zu den beliebtesten Radfernwegen Deutschlands. Der Klassiker führt durch die idyllischen Landschaften zwischen Tauber und Donau. Wer es gern kürzer mag, stoppt beim Altmühlsee und erfährt, wie wunderbar man dort segeln, surfen oder baden kann …

 

 

Zahlreiche historische Orte durchqueren Sie entlang des Altmühl-Radweges.
Zahlreiche historische Orte durchqueren Sie entlang des Altmühl-Radweges.

Einige Sehenswürdigkeiten


Zu Beginn steht ein Schatzkästlein der Geschichte, denn der beliebte Altmühlradweg startet im romantischen Rothenburg ob der Tauber. Nach den Anstiegen an der Frankenhöhe erfrischt Sie der Naturbadesee bei Windelsbach, bevor Sie im mittelalterlichen Colmberg ein wundervoller Blick über das Altmühltal erwartet. Am Altmühlsee angekommen, begeistert die Vogelinsel mit ihrem Aussichtsturm nicht nur Vogelkundler. Übrigens: Der Altmühlsee wurde erst 1986 aufgestaut, hat sich aber seitdem rasch als Freizeitparadies und Naherholungsziel etabliert.

Während die einen in Treuchtlingen die Burg besichtigen, genießen die anderen in der Altmühltherme eine „Quelle purer Lust“. Ab hier sind Sie in der Fränkischen Alb unterwegs, entdecken Sie in Solnhofen die „Welt aus Stein“ und in Eichstätt eins der schönsten Barockensembles Europas, den Residenzplatz. Wussten Sie, dass unweit der Burg Kipfenberg die geografische Mitte Bayerns liegt?


Bevor Sie das Ziel Kelheim erreichen, fahren Sie durch die sehenswerte Drei-Burgen- Stadt Riedenburg. Von hier aus können müde Radler auch mit dem Schiff nach Kelheim fahren, wo die Altmühl in die Donau mündet.

Blick auf die Altstadt von Rothenburg.
Blick auf die Altstadt von Rothenburg.

Charakter der Strecke


Der Radweg ist teilweise asphaltiert und führt gut beschildert in beide Richtungen über verkehrsarme Straßen und Wege. An der Frankenhöhe gibt es anspruchsvollere Steigungen. Der Radweg ist familiengeeignet.

 

Route


Von Rothenburg über Windelsbach, Colmberg, Leutershausen, bis Gunzenhausen (84 / 73 km). Von hier über

Treuchtlingen, Eichstätt, Beilngries und

Riedenburg nach Kelheim (weitere 167 km).

 

 

Informationen und Prospekte erhalten Sie beim Rothenburg Tourismus Service und der

 

Tourismusverband Naturpark Altmühltal

Notre Dame 1

85072 Eichstätt

Telefon: 08421 / 9876-0

Fax: 08421 / 9876-54

www.naturpark-altmuehltal.de

 


Rothenburg Tourismus Service | Marktplatz 2 | 91541 Rothenburg ob der Tauber | Telefon 09861/404-800 | Fax 09861/404-529 | info(at)rothenburg.de
©2012 ROTABENE Medienhaus und Rothenburg Tourismus Service | Impressum und Datenschutz

[Anzeigen]