Startseite » Allgemein » Musik liegt in der Rothenburger Luft

Musik liegt in der Rothenburger Luft

Blog abonnieren

Archive

Die wunderbarste Zeit des Jahres sind für mich die Sommermonate. Da herrscht in Rothenburg ob der Tauber eine ganz besondere Stimmung. Über der Stadt schwebt Musik! Im Juni und Juli unternehmen viele US-Amerikaner eine Konzertreise nach Europa. Für St. Jakob kümmere ich mich um die Gastchöre, die zu uns kommen. Wir haben natürlich auch eigene Chöre und ein besonders schönes und reichhaltiges Orgel- und Kirchenmusikprogramm an St. Jakob.

Eine der Konzertreihen in Rothenburg sind die „Ambassadors of Music“, die „Botschafter der Musik“, die aus einzelnen US-Bundesstaaten stammen. Die besten Jugendlichen werden vor der Reise in mehreren Prüfungen ausgewählt und treffen sich dann, um gemeinsam mit ihren Dirigenten Lieder einzustudieren. Rothenburg ob der Tauber darf am Schluss und Höhepunkt einer langen Kette bedeutender Auftrittsorte liegen wie Venedig, London, Paris oder Salzburg, Städte. Gut 15 Chöre singen auf dem Marktplatz und in der Franziskanerkirche. Das empfinde ich durchaus als eine hohe Ehre, die die Ambassadors unserem kleinen Tauberstädtchen schenken!

Wisconsin Ambassadors of Music

Wisconsin Ambassadors of Music 11. Juli 2014

Altes Rothenburg und junges Amerika

Was für Rothenburger beinahe selbstverständlich ist – eine gotische Kirche wie die Franziskanerkirche in einem Alter von mehr als siebenhundert Jahren zu haben – das ist für viele amerikanische Jugendliche ein erstaunlich altes Gebäude. Der Blick wird in dieser Kirche nach oben gezogen und manchen entfährt ein „ah!“ oder „oh!“, wenn sie hören, wie alt dieses Gemäuer ist.

Das Ehepaar Barbara und Don McTavish begleitet schon seit zwanzig Jahren die Chöre in Rothenburg bei ihrem Auftritt am Marktplatz und in der Franziskanerkirche. Rothenburg ist mittlerweile die zweite Heimat der beiden geworden. Ich finde es wunderbar, dass es diesen Austausch und diese Begegnungsmöglichkeit gibt!

Streichorchester Wells Virtuosi

Einige Male waren nun auch schon die „Wells Virtuosi“ bei uns. Eine Schülerin des Rothenburger Reichsstadt-Gymnasiums hatte vor einem Jahr ein Stipendium an der  Wells Cathedral School  in Sommerset  erhalten und hatte einige Monate auf die renommierte Musikschule gehen dürfen. Die Schule ist ein weltberühmtes Musikgymnasium. In dem folgenden Video hört man einen Ausschnitt aus Samuel Barber’s Adagio for Strings (1936). Die Leitung des Orchesters hat Matthew Souter.

 

 

 

Oliver Gußmann

In Rothenburg bin ich Touristen- und Pilgerpfarrer an St. Jakob. Das ist die große, an Kunstschätzen reiche evangelische Kirche mit den Doppeltürmen mitten in Rothenburg! Meine Aufgabe ist es, die Kirchen Rothenburgs Gästen und Touristen aus der ganzen Welt bekannt zu machen. Die zahlreichen Gotteshäuser des gotischen Rothenburgs erzählen mit Bildern und Symbolen vom Glauben, der Liebe und der Hoffnung unserer Vorfahren; sie berichten vom Sterben und Auferstehen, von Hingabe und Erlösung. Bei meiner Arbeit hilft mir ein Kirchenführer-Team. Außerdem traue ich Hochzeitspaare, mache Nachtkirchenführungen und vieles mehr. Gerne führe ich durch das jüdische Rothenburg oder biete für Kinder und Jugendliche kirchenpädagogische Führungen an. Für die Jakobuswege, von denen sich einige in Rothenburg kreuzen, bin ich der Ansprechpartner. Mir liegt eine gesunde Umwelt am Herzen. Darum fahre ich ein "Velomobil" - eine Mischung zwischen Seifenkiste und Rennauto. Wenn Sie so etwas in Rothenburg stehen sehen, bin ich sicher nicht weit entfernt! Mehr über meine Arbeit: www.rothenburgtauber-evangelisch.de/tourismus

Weitere Beiträge


2 Kommentare

  1. […] von 14–16 Uhr. Am Sonntag nur nachmittags. Im Sommer gibt es  in  der Franziskanerkirche viele Chorkonzerte, auf die ein Internet-Kalender hinweist. Am Samstag um 18 Uhr stimmt eine Andacht in den Abend ein. […]

  2. […] fast jedem zweiten Nachmittag im Juni und Juli um 16 Uhr singen in dieser Kirche Jugendliche Chormusik aus den USA. Sie verstehen es, die Zuhörer durch ihre Stimmen zu begeistern. Gegen Abend – längst ist schon […]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Rothenburg RSS Feed